Anleitung zum Ausfüllen des Fragebogens

Der Fragebogen erhebt Daten zu Ihrer Person und Ihren Tätigkeiten. Die Erhebung und Verarbei-tung dieser personenbezogenen Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Der Fragebogen besteht aus 3 Teilen:

Teil 1) Fragebogen zur Person (ca. 5 Minuten)

Im ersten Teil werden allgemeine Daten zu Ihrer Person und zu Ihrer Erwerbstätigkeit erfragt. Bitte kreuzen Sie die jeweils zutreffende Antwort an und ergänzen Sie gegebenenfalls Ihre Antwort in den dafür vorgesehenen Feldern.

Direkt zum Fragebogen

Teil 2) Protokoll der Switchtätigkeit (ein Protokoll ca. 5 Minuten)

Im zweiten Teil werden konkrete Switch-Situationen erfragt. Hierfür füllen Sie bitte mindestens ein Protokoll zur Switch-Tätigkeit aus.

Im Protokoll erfassen Sie bitte nur eine Switch-Tätigkeit. Dafür wählen Sie sich einen Arbeitstag aus, an dem Sie sich selber bezüglich Ihres Switchens beobachten. Wenn Sie bemerken, dass Sie geswitcht haben, füllen Sie das Protokoll aus. Wenn Sie möchten, können Sie mehrere Protokolle ausfüllen.

Ideal wäre, wenn Sie ein Protokoll möglichst zeitnah zum Switch-Ereignis ausfüllen. Falls das Aus-füllen am Arbeitsplatz oder in der Pause nicht möglich ist, kann der ganze Fragebogen nachträglich auch Zuhause ausgefüllt werden.

Direkt zum Protokoll

Teil 3) Einschätzung zur Vereinbarkeit (ca. 5 Minuten)

Im dritten Teil wird Ihre persönliche Meinung und Einschätzung zur Vereinbarkeit von Erwerbs- und Sorgearbeit erfragt. Bitte kreuzen Sie das jeweils für Sie Zutreffende an.

Direkt zur Einschätzung

Der Fragebogen sollte bis spätestens 27.07.2014 online ausgefüllt werden.

Besten Dank für Ihre aktive Unterstützung in dieser wichtigen Thematik. Für Nachfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Paulus
Fachbereich Soziale Arbeit, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel. 071 226 18 51